0
Warenkorb
€ 0,00
Neue Anschrift - ab 1. März 2020 finden Sie uns im

WERDAUER WEG 27, 10829 BERLIN
(ehemals Edeltraud Smitka)

Auf Karte anzeigen (GoogleMaps)

kanalnetzrechner.de

(5.0 / 5)
Einfach, schnell und bequem Druckverluste berechnen, Anlagen auslegen und passende Ventilatoren finden. Überall verfügbar, immer aktuell und natürlich kostenlos.
  • kanalnetzrechner.de
  • kanalnetzrechner's Youtube-Kanal
  • Kanalnetzrecher HowTo's
  • Zurück zu NR-Geräusch - Bewertungskurve
    Inhaltsverzeichnis
    Vorwärts zu Schalleistungspegel für Ventilatoren

    Kapitel: Luftfilter-Klasseneinteilung

    8.5.3 Richtwerte für den Schallpegel

    a) "Innen"

    Tabelle 3. Richtwerte für den A-Schallpegel*) LA von Geräuschen aus RLT-Anlagen

    Raumart A-Schallpegel DB(A) mittlere Nachhallzeit s
    ***) ****)
    Wohnung
    Schlafraum (Hotelzimmer) nachts 30 35/30 30/25 0,5
    Wohnraum tags 35 35 30 0,5
    Krankenhaus
    Bettenzimmer nachts 30 30 25 1
    Bettenzimmer tags 35 35 30
    Operationsraum 40 45 40 3
    Untersuchungsraum 40 40 35 2
    Halle, Korridor 40 45 40 2
    Auditorien
    Rundfunkstudio 15 25 20 1
    Fernsehstudio 25 30 25 1,5
    Konzertsaal 25 30 25 2
    Opernhaus 25 30 25 1,5
    Theater 30 35 30 1
    Kino 35 40 30 1
    Hörsaal 35 40 35 1
    Lesesaal 35 40 35 1
    Seminarraum 40 40 35 1
    Schulklassenraum 40 40 35 1
    Büros
    Konferenzraum 35 40 35 1
    Ruheraum 35 40 35 0,5
    Pausenraum 40 40 35 0,5
    kleiner Büroraum 40 40 35 0,5
    Großbüroraum 45 50 45 0,5
    Sonstige
    Kirche 35 35 25 3
    Museum 40 40 35 1,5
    Schalterhalle 45 45 40 1,5
    EDV-Raum 45 55 50 1,5
    Laboratorium 50 45 40 2
    Turnhalle 45 50 45 1,5
    Schwimmbad 50 50 40 2
    Gaststätte 40***) 50****) 40 bis 55**) 1
    Küche 50***) 50****) 45 bis 60**) 1,5
    Verkaufsraum 55***) 40****) 45 bis 60**) 1

    *) s.a. mitgeltende bauaufsichtliche Vorschriften, DIN-Normen und VDI-Richtlinien (z.B. DIN 4109, DIN 1946, VDI 2058)
    **) je nach Nutzung
    ***) Mindestanforderungen
    ****) Erhöhte Anforderungen


    b) "Außen"
    Zulässige Schallimmission auf Nachbarschaft*****)

    Einwirkort dB(A)
    tags nachts
    Immissionswerte "Außen"
    gewerbliche Anlagen 70 70
    vorwiegend gewerbliche Anlagen 65 50
    gewerbliche Anlagen und Wohnungen gemischt 60 45
    vorwiegend Wohnungen 55 40
    ausschließlich Wohnungen 50 35
    Kurgebiete, Krankenhäuser 45 35
    Immissionswerte "Innen"
    innerhalb von Wohnungen 35 25
    Die Immissionswerte sollen außen kurzzeitig um nicht mehr als 30dB(A) (nachts 20 dB(A)) und innen um nicht mehr als 10 dB(A) überschritten werden.

    *****)VDI-Richtlinie 2058, Blatt 1 (9.85)

    c) Zulässiger Schalldruck am Arbeitsplatz nach ASR******)

    1. Überwiegend geistige Tätigkeit 55 dB(A)
    2. einfache und überwiegend mechanisierte Bürotätigkeit 70 dB(A)
    3. bei allen sonstigen Tätigkeiten mit maximal 5 dB(A) Überschreitung (bei höheren Werten ist Gehörschutz zu tragen) 85 dB(A)
    4. Pausen-, Sanitäts-, Bereitschafts-, Liege-Räume 55 dB(A)
    ******) Arbeitsstättenverordnung § 15, Schutz gegen Lärm