0
Warenkorb
€ 0,00
RKI

RKI

Selbsttätige Rückschlagklappen mit starker Feder für nachträglichen Einbau in Lüftungsrohr. Waagerechte oder senkrechte Installation möglich. Gehäuse aus verzinktem Stahlblech.

 
5
GTIN Bezeichnung Durchmesser ListenpreisNetto Bestellen
4054503017276 100
Listenpreis
€ 14.85 pro Stk (inkl. 19% MWSt)
12.48 Netto
+1
4054503009868 125
Listenpreis
€ 17.60 pro Stk (inkl. 19% MWSt)
14.79 Netto
+1
4054503006478 150
Listenpreis
€ 24.49 pro Stk (inkl. 19% MWSt)
20.58 Netto
+1
4054503016767 160
Listenpreis
€ 25.58 pro Stk (inkl. 19% MWSt)
21.50 Netto
+1
4054503003897 200
Listenpreis
€ 26.47 pro Stk (inkl. 19% MWSt)
22.24 Netto
+1

Besondere Merkmale

  • Selbsttätig
  • Starke Feder
  • Für waagerechte und senkrechte Installation
  • Verhindert Kaltlufteinfall durch Wind bzw. Zugluft
  • Kein lautes Klappern durch Gummidichtung
  • Geeignet zum nachträglichen Einbau
  • Zum vollständigen Einschub in Lüftungsrohr

Produktbeschreibung

Die Rückstauklappe RKI öffnet und schliesst selbsttätig. Sie besitzt eine starke Feder und kann daher sowohl waagerecht als auch senkrecht installiert werden. Die Klappe ist für den nachträglichen Einbau geeignet, da Sie durch Einschub in das Rohr komplett innenliegend ist.

Eine gute Abdichtung und Befestigung im Rohr wird durch den außen an der Klappe angebrachten Schaumstreifen erreicht. Die am Klappenrad angebrachte Gummidichtung verhindert lautes Klappern beim Aufschlagen der Klappenblätter.

Das Gehäuse der Klappe besteht aus verzinktem Stahl, die Klappenblätter sind zweiteilig und bestehen aus Aluminium, die Achse und Feder aus Edelstahl.

Funktionsweise

Rückstauklappen verhindern den Einfall von kalter Luft bzw. Wind durch das Lüftungsrohr. Hierbei wird die Klappe so installiert, dass sich die Klappenblätter nur in die ausströmende Luftrichtung öffnen. Dies bedeutet, dass keine (kalte) Luft/Wind von aussen durch das Lüftungsrohr eindringen kann. Die Abluft wird wie gewohnt durch das Rohr und die Klappe nach außen geleitet.

Bei der Auwahl der Rückschlagklappe sollte darauf geachtet werden, ob die Klappe waagerecht oder senkrecht eingebaut werden soll, da hier evtl. noch die Schwerkraft die Öffnung der Klappe erschwert. Weiterhin gibt es Rückstauklappen mit starker und leichtgängiger Feder.

Eine leichtgängige Feder wird empfohlen für den waagerechten Einbau sowie bei geringerer Luftströmung, damit die Klappenblätter leichter öffnen können. Soll die Klappe senkrecht eingebaut werden, dann nur bei Abluft, da andernfalls die Klappenblätter nicht mehr selbsttätig schliessen können. Besser wäre allerdings in diesem Fall die Verwendung einer Rückschlagklappe mit stärkerer Feder.

Eine starke Feder wird empfohlen bei waagerechten und insbesondere senkrechten Einbau, damit die Schwerkraft beim senkrechten Einbau überwunden wird und die Klappenblätter auch wieder schliessen können.

Montage

Die Montage der Rückstauklappe erfolgt durch Einschub in das Lüftungsrohr bis zum Anschlag. Die Position der Feder sollte bei waagerechtem Einbau der Klappe horizontal sein, damit diese optimal öffnen und schliessen kann. Dies gilt entsprechend für den senkrechten Einbau.